OOPS

The Official Oliver Priebe Site
(Die Offizielle Oliver-Priebe-Seite)

 


Such dir was aus...

Ehrlicher Disclaimer

"Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich vom Inhalt aller Seiten (einschließlich aller Unterseiten), die von dieser Seite (einschließlich aller Unterseiten, Unterunterseiten etc. p.p.) aus angelinkt werden..."

So soll es wohl heißen oder so...

Dazu folgendes:
Am 12.5.1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, daß man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite mit zu verantworten hat, wenn man von den Inhalten Kenntnis hat und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Dies kann - so das Landgericht - nur dadurch verhindert werden, daß man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert und blubberschwätz... (Az. 312 O 85/98 - "Haftung für Links")

Mit anderen Worten:
Wenn ich einen Link auf eine fremde Seite habe, werde ich verknackt, wenn auf der Fremdseite etwas steht, was den Regierungsheinis nicht in den Kram paßt, nur weil 1998 in Dummburg irgend so ein total von der Muffe gepufftes hohes Tier dem bösen Internet eins reinwürgen und sich als mächtiger Obermotz profilieren wollte. Das beweist, daß die kleinstkarierten Behörden den Sinn des Internet nicht begriffen haben. Mit solchen Regulierungen werden das Recht der freien Meinungsäußerung, die Mündigkeit und die Würde aller Menschen mit Füßen getreten - und außerdem gegen das Grundgesetz verstoßen (von wegen "Meinungsfreiheit", "eine Zensur findet nicht statt" und ähnliche Lügen der Regierung).

Die Frage ist, ob ich mir (und jeder andere Webmaster sich) das gefallen lassen muß. Was auf meiner Seite steht und welche Links oder Rechts ich anbringe, ist meine Sache. Ob Leute sich das dann anschauen, ist deren Sache. Und ob irgendwelche deutschen Sesselfurzer, die sich vorkommen wie der böse Gott persönlich, davon Dünnflitsch kriegen, ist mir scheißegal.

Daher:
"Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von dem Urteil des Landgerichts Hamburg vom 12.05.1998 (Az. 312 O 85/98 - "Haftung für Links"), in dem entschieden wurde, daß usw. usf." - (siehe oben)

So, jetzt könnt ihr Staatsmarionetten mich in euren finstersten Kerker werfen!

"Es ist gefährlich, Recht zu haben, wenn der Staat im Unrecht ist."
(Voltaire)

Copyright © 2004 - 2014 by Oliver Priebe

Kontakt