OOPS

The Official Oliver Priebe Site
(Die Offizielle Oliver-Priebe-Seite)

 


Such dir was aus...

Kleinkariertes

Hier geige ich meine Meinung zu einigen Punkten, die dir wahrscheinlich völlig schnurz sind.

Fühl dich bitte nicht auf den Schlips getreten. Oder doch, wenn dir danach ist.voll am moppern...

Browseroptimierung

Da dies hier eine rein private Seite ist, kann ich hier tun und lassen, was ich will. Ich muß niemanden beeindrucken. Ich sehe auch keinen Sinn darin, die Seite für möglichst viele Browser zu optimieren. Da die IEs und Netscapes einem doch schon seit Mitte der Neunziger umsonst hinterhergeschmissen werden, kann die heutzutage wirklich jeder benutzen. Daß du keinen abbekommen hast, glaube ich dir nicht. Und wenn du dich trotzdem auf irgendwelche exotischen, asketischen oder antiken Browser bzw. Systeme beschränkst, bist du selber schuld und mußt nun mal mit der einen oder anderen Einschränkung leben. Und ja, das ist meine Einstellung, und sie entspricht einfach nur den Tatsachen und ist daher richtig. Wenn sie dir nicht paßt, dann verklag mich doch!

Da gibt es noch ein paar Dinge, die mir ziemlich auf den Keks gehen: Z.B. wenn Websites auf eine Auflösung von 1280x1024 Pixel festgenagelt sind, so daß jeder, der keinen Monitor im Heimkinoformat besitzt, beim Lesen ständig den horizontalen Rollbalken hin- und herschieben muß, wie beim Breakout-Spielen. Besonders perfide ist es, wenn viele Webmaster dann noch die Stirn haben, die Rollbalken (meist beide: horizontal und vertikal) wegzuprogrammieren (!). Dann muß man am eigenen PC die Bildschirm-Auflösung erhöhen, extra um die Seite lesen zu können. Was denken die sich eigentlich dabei? Ein erstaunlich häufiges Phänomen ist es auch, daß eine Seite für eine vollständige Darstellung nur ein paar Pixelchen zu breit ist, so daß man ständig unten einen Rollbalken mit einem Spielraum von zehn Millimetern hat. Was soll das?! Warum machen das fast alle? Hört sofort damit auf! (Sonst komm ich euch mal da hin und mach Rabatz...)

Rechtschreibung

Der gesamte Text der Webseite ist nach der alten Rechtschreibung geschrieben, und zwar aus drei Gründen:

  • Erstens weil ich diese virtuos beherrsche. (Naja, ziemlich gut jedenfalls...)
  • Zweitens weil es meines Wissens nach für die neue Schlechtschreibung keine übereinstimmenden Regeln gibt. Sie sind in verschiedenen Bundesländern und in den meisten Duden/Sprachführern widersprüchlich. Und auf so einen Heckmeck hab ich kein' Bock. Daher fand ich es nicht besonders lohnend, sich damit zu beschäftigen.
  • Drittens weil fast alle anderen genauso denken und keiner die neue Rechtschreibung kann. (Du etwa? Ach komm!) Es gibt sogar Buch- und Zeitschriftenverlage, die nach Umstellung auf neu wieder nach alt zurückgekehrt sind!

Anredeform

Die Formulierung "Liebe(r) Leser(in)" oder sogar "Liebe/lieber Leserin/Leser" ist einfach nur käse, besonders wenn sie sich durch die ganze Website zieht. Deshalb wirst du auf sie verzichten müssen. Heul doch!

Die Normalsterblichen unter euch wissen sowieso, daß der "liebe Leser" heutzutage geschlechtsneutral ist.

Euch bescheuerten Emanzen jedoch, die ihr schon "Nieder mit den Männern!" schreit, wenn ihr nur ein männliches Wort seht, will ich eh nicht in den Allerwertesten kriechen (Igitt! Bah!). Also regt euch ruhig auf, wenn euch das anmacht. Bei richtigen Männern habt ihr sowieso keine Chance. (Sonst wärt ihr keine Emanzen.)

"Wie nennt eine Emanze männliche Astronauten in einer Raumkapsel?
Schweine im Weltall"

Copyright © 2004 - 2014 by Oliver Priebe

Kontakt